Was genau bedeutet eigentlich hybrid?

Im Verkehrswesen hat sich der Begriff hybrid durchgesetzt. Hybrid ist aber auch außerhalb des Verkehrswesens ein wachsendes Phänomen, wie beispielsweise im Energiesektor. Aber was bedeutet eigentlich hybrid? Welche Rolle kann die hybride Energieversorgung in Ihrem Projekt spielen? Im Wesentlichen ist hybrid die Kombination von mindestens zwei Antriebstechniken, wobei die beste von beiden verwendet wird - oft in Kombination mit einer Form der Energiespeicherung. In der Regel bedeutet dies, dass ein Motor traditionelle Kraftstoffe in Kombination mit einer nachhaltigeren Alternative verwendet. Hybrid wird häufig im Verkehrswesen, aber auch in anderen Anwendungen wie der Stromerzeugung eingesetzt.

Hybride Autos haben in der Regel einen Verbrennungsmotor und einen Elektromotor, kombiniert mit einer Batterie. Der Verbrennungsmotor lädt den Elektromotor während des Betriebs über einen Generator auf. Die erzeugte Energie wird dann beim Bremsen in der Batterie gespeichert und genutzt wenn der Verbrennungsmotor allein nicht genügend Energie erzeugt. Hybride Autos sind daher besonders praktisch in der Innenstadt, wo Autos ständig bremsen und beschleunigen müssen.

Ursprünglich wurde das Hybridkonzept entwickelt, um den Kraftstoffverbrauch zu senken. Infolgedessen sind hybride Autos nachhaltiger als normale Autos. Das Gleiche gilt für andere Anwendungen, in denen hybride Techniken gewählt werden.

Hybride_extrabeelden.jpg#asset:134351

Hybride Aggregate

Auch im Bausektor, bei Veranstaltungen oder bei der Notstromversorgung kann der Einsatz von hybriden Aggregaten viel Kraftstoff sparen. Anstatt ausschließlich Dieselaggregate zu verwenden, kann beispielsweise eine Kombination aus Solarmodulen und einem normalen Aggregat mit Batterie als Backup gewählt werden. Wenn Sie sich außerdem für die Verwendung von erneuerbarem HVO anstelle von fossilem Diesel entscheiden, verbessern Sie entscheidend Ihre Ökobilanz.

Basierend auf der Produktlinie Clear Concept kann Bredenoord verschiedene maßgeschneiderte Hybridenergie Lösungen zusammenstellen. In Situationen mit relativ geringem Energiebedarf, wie z.B. bei der Stromversorgung von Überwachungskameras und Beleuchtung, reicht die Mini-SunBox in Kombination mit einer Batterie oft aus. Tagsüber wandelt die Mini-SunBox Sonnenlicht in Energie um, die dann in einer Batterie wie dem ESaver für den späteren Gebrauch gespeichert wird. Um eine hundertprozentige Leistungsgarantie zu haben, kann die Anlage zusätzlich an ein normales Aggregat angeschlossen werden. Dabei kann der ESaver eine durchschnittliche Kraftstoffeinsparung von 70 % erreichen, indem die Batterien ab und zu durch das Aggregat aufgeladen werden. Bei niedriger Last wird die Energie also ausschließlich durch den ESaver bereitgestellt, was den gesamten Prozess wesentlich wirtschaftlicher und nachhaltiger macht.

Auch in Situationen mit einem höheren Energiebedarf können hybride Anlagen zu erheblichen Einsparungen bei fossilen Brennstoffen und zur Entlastung der Umwelt führen. Wenn die Bredenoord Mobile Solar Plant mit einem regulären Aggregat auf erneuerbarer HVO und einer Batterie kombiniert wird, können die Emissionen um bis zu 95 % reduziert werden. Gleiches gilt für die Lärmbelästigung, da die Anlage sehr leise läuft. Hybride Anlagen eignen sich daher hervorragend für Projekte, die strengen Vorschriften unterliegen, wie z. B. Bauprojekte in Umweltzonen oder an Standorten mit vielen Anwohnern.

Möchten Sie mehr über hybride Aggregate erfahren? Zögern Sie nicht, unsere Experten zu kontaktieren. Gerne denken wir mit Ihnen gemeinsam über eine maßgeschneiderte, nachhaltige Energielösung nach.

Margien Storm Van Leeuwen

Margien Storm van Leeuwen
Manager Marketing, Communications & New Business

Fill 6 m.stormvanleeuwen@bredenoord.nl
+31 6 46192978
mein LinkedIn Profil

Erhalten Sie Bredenoord-Updates über LinkedIn