Geschichte

Bereits seit rund 80 Jahren bietet das Familienunternehmen Bredenoord - mittlerweile weltweit - zahlreichen Kunden Energiesicherheit. Angefangen hat alles 1937 mit der genialen Idee des Firmengründers Jan Bredenoord, mit seinem Holzverbrennungsofen Strom zu erzeugen. Er erkannte sofort, wie er damit Unternehmen in seiner Nachbarschaft unterstützen konnte. Seither sind alle Generationen der Familie Bredenoord ständig auf der Suche nach neuen Lösungen, für mobile und dezentrale Energieerzeugung. Wir bewegen uns immer mit dem veränderlichen Energiemarkt, um Ihnen als Kunde stets die besten Bredenoord Innovationen anbieten zu können. Wir sind für Sie da, wann immer Sie uns brauchen!

Flexibel auf die Bedürfnisse der Kunden reagieren
In den 1960er Jahren zeigte sich, dass viele Unternehmer nicht ständig auf mobilen Strom angewiesen waren, sondern diesen für begrenzte Zeit an wechselnden Orten benötigten. Die Familientradition in 2. Generation fortsetzend, reagierten Jan und Nico Bredenoord darauf, indem sie sich auf die Vermietung von Aggregaten konzentrierten. Um eine dezentrale Stromversorgung an jedem beliebigen Ort zu ermöglichen, kauften sie einen Lkw, mit dem die Aggregate nun auch direkt beim Kunden ausgeliefert werden konnten. In den kommenden Jahrzehnten wurde das Dienstleistungsangebot ständig erweitert. Der Lieferservice und der täglich rund um die Uhr verfügbare Bredenoord- Kundendienst, sind heute nicht mehr wegzudenken.

Das Wachstum von Bredenoord hat in den vergangenen Jahren zur Eröffnung mehrerer neuer Niederlassungen in verschiedenen Ländern geführt. Von diesen Niederlassungen aus, wurden zahlreiche kleinere und große Veranstaltungen mit Energielösungen versorgt. Unter der Regie der dritten Generation der Bredenoords, hat sich unsere R&D- Abteilung (Research & Development - Forschung und Entwicklung) etabliert, wo maßgeschneiderte Lösungen für Notstromsysteme und neue Produkte entwickelt werden. Gemeinsam mit dem Kunden erörtern wir, was in seiner spezifischen Situation erforderlich ist.