10-02-2015

ESaver ein Erfolg bei Dura Vermeer

Der ESaver sorgt für eine win-win-situation: weniger co2-ausstoß, weniger kosten und weniger belastung der umwelt.

Jasper Fontaine, Dura Vermeer

Im Herbst 2013 hat Bredenoord gemeinsam mit Dura Vermeer das Hybridaggregat ESaver vorgestellt. Dies war auf den Wunsch nach Kraftstoffeinsparungen bei der Benutzung von Aggregaten zurückzuführen. Diese wurden immer auf Maximalbedarf betrieben, obwohl am Tage überwiegend nur eine kleine Strommenge erforderlich war.  Das Bau- und Infrastrukturunternehmen setzt seitdem wöchentlich mehrere  ESaver für neue Projekte ein.

Die Anfrage des Kunden
Dura Vermeer wollte Einsparungen beim Energieverbrauch.  Auftraggeber erkundigen sich nach der Nachhaltigkeitsrate und dem CO2-Ausstoß. Der Einsatz eines ESavers bedeutet einen Mehrwert für den Kunden. Bei jedem Auftrag, der erteilt wird, prüft Fontaine, ob der ESaver eine Option ist.

Die Lösung
Dura Vermeer setzt ESaver in Situationen ein, in denen Tag und Nacht etwas Strom benötigt wird, beispielsweise für Kameraüberwachung, und dann beispielsweise tagsüber als Stromversorgung für die Baubaracke. Durch die Benutzung des ESavers wird eine Einsparung um 70% realisiert. Da der ESaver nicht rund um dieUhr zu laufen braucht, reduziert sich auch die Belastung bzw.

Bredenoord 0713 B M

Kontakt
Näheres zur Funktionsweise des ESavers finden Sie auf www.bredenoordesaver.com. Haben Sie im Zusammenhang mit diesem Projekt Fragen? Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Bredenoord Apeldoorn

Adresse Zutphensestraat 319, 7325 WT Apeldoorn
Land Niederlande
Postfach 20122, 7302 HC Apeldoorn
E-Mail info@bredenoord.nl
Telefon +31 55 3018501
Fax +31 55 3018500
Route Wegweiser - hier finden sie uns
Erhalten Sie Bredenoord-Updates über LinkedIn Mail