05-08-2019

Big Battery Box liefert Strom für das Restaurant der Zukunft

Das Schöne an der Big Battery Box ist, dass sie auf verschiedene Weise verwendet werden kann. Sie kann an Generatoren angeschlossen werden, aber auch an das Stromnetz und sogar an Solarmodule. Der Bedarf an solchen Hybridsystemen wächst rasant.

Paul Wittenhorst, Geschäftsführer von The Powershop

Das niederländische Musik- und Kulturfestival Lowlands steht in Sachen Innovation und Nachhaltigkeit an der Spitze der Veranstaltungsbranche. Das Unternehmen selbst arbeitet von Jahr zu Jahr nachhaltiger und will ebenso die Besucher an grüne Innovationen heranführen. So gab es im Jahr 2018 beispielsweise die „Brasserie 2050“, das Restaurant der Zukunft. Logisch, dass dieses auch überwiegend mit der Energie der Zukunft betrieben wurde: der Big Battery Box.

Durch die „Brasserie 2050“, einer Initiative der Rabobank, des Cateringunternehmens „The Food Line-up“ und Lowlands, erhielten die Besucher des Festivals einen Vorgeschmack auf das Essen der Zukunft. Schließlich wird es bald eine große Herausforderung sein, fast 10 Milliarden Menschen mit Lebensmitteln zu versorgen. In Biddinghuizen, einem kleinen Dorf im östlichen Flevoland, wurden besondere Zutaten wie Seetang, Plankton-Butter, Unkraut sowie Lebensmittel, die auf alternative Weise angebaut wurden, serviert. Beim Aufbau des Pop-up-Restaurants wurde ebenfalls auf Nachhaltigkeit geachtet. Verwendet wurde u. a. wiederverwendbares Material, Mülltrennung, recycelte Arbeitskleidung und Ökostrom aus der Batterie von Bredenoord.

Viel Diesel und Emissionen eingespart

Die Big Battery Box ist ein einfach transportierbarer Container mit Lithium-Ionen-Batterien und einer Kapazität von 600 kWh. Die „Brasserie 2050“ wurde fast ausschließlich mit Energie aus der Batterie betrieben. Lediglich drei Stunden pro Tag wurde zusätzlich ein Generator benötigt. So konnten mehrere Liter Diesel eingespart und CO2-Emissionen vermieden werden. Dank der großen Speicherkapazität der Big Battery Box konnte das Restaurant der Zukunft tagsüber leise und emissionsfrei mit Energie versorgt werden.

Batteriecontainer kann flexibel eingesetzt werden

Die Energiespeicherung ist eine wichtige Technologie im Zuge der Energiewende in eine 100 % nachhaltige Zukunft. Paul Wittenhorst, Geschäftsführer von The Powershop, hat zusammen mit Bredenoord mit der Big Battery Box für nachhaltige Energie auf Lowlands gesorgt: „Festivals brauchen sehr viel Energie, das können wir aktuell nicht nur mit Batterien lösen. Das Schöne an der Big Battery Box ist, dass sie auf verschiedene Weise verwendet werden kann. Sie kann an Generatoren angeschlossen werden, aber auch an das Stromnetz und sogar an Solarmodule. Der Bedarf an solchen Hybridsystemen wächst rasant. Mit diesen Produkten kann die bestmögliche Lösung für den Kunden und die Veranstaltung umgesetzt werden kann.“

Frank Van Den Hoek Klein

Frank van den Hoek
Product Manager

Fill 6 F.vandenHoek@bredenoord.com
+31 (0)6 15 17 29 52
mein LinkedIn Profil

Erhalten Sie Bredenoord-Updates über LinkedIn