08-09-2017

Bredenoord investiert in neue Aggregat-Generation

Diesen Herbst können sich die Kunden auf neue Aggregate im Mietpark von Bredenoord freuen. Die Aggregate entsprechen den neuesten Standards, sind anders aufgebaut und haben ein neues Design. Der internationale Mietpark wird in den kommenden Jahren modernisiert und bietet Bredenoord die Möglichkeit, sich als Vermieter von temporären Energieversorgungslösungen weiter zu etablieren.

Bredenoord ist von der internen Struktur seit 2017 in drei Geschäftseinheiten unterteilt: Bredenoord Rental, Bredenoord Service und Sales, und Bredenoord Solutions. Die Geschäftseinheit Rental kann sich dank dieser neuen Struktur optimal auf eine rasche und flexible Belieferung unserer Kunden in ganz Europa konzentrieren. Besonderer Augenmerk liegt hierbei auf der Schulung und Ausbildung unserer Mitarbeiter in den verschiedenen Bereichen. Das gilt für Kraftfahrer und Techniker, aber auch für unsere Mitarbeiter im Innen- und Außendienst. Außerdem sind wir dabei, weitere Niederlassungen zu eröffnen, damit wir nah am Kunden sind und sofort auf Anfragen, hinsichtlich der Versorgung von mobilem Strom, reagieren können. Die Aggregate der neuen Generation in unserem Mietpark passen genau in dieses Konzept. Jaap Fluit, CEO Bredenoord: „Unser Ziel ist es, weltweit der führende Entwickler und Lieferant von zuverlässigen dezentralen Stromversorgungssystemen zu werden, mit denen wir unseren Kunden Energiesicherheit bieten.“

Beste Voraussetzungen für temporäre Stromversorgung
Der Mietpark von Bredenoord mit derzeit über 2.500 Aggregaten wurde in den vergangenen Jahren mit vielen neuen Produkten und Dienstleistungen erweitert, die zu mehr Nachhaltigkeit bei provisorischen Energieversorgungsquellen beitragen. Der ESaver, ein Hybridaggregat, das Bredenoord seit 2012 anbietet, spart im Schnitt 70% Kraftstoff bei gleichwertigem Stromertrag. Mit dem so genannten Powermanagement, bei dem mehrere Aggregate miteinander verbunden sind, kann ebenfalls Kraftstoff gespart werden. Ein weiteres Beispiel ist das Mobile Solar Plant, welches mithilfe von Photovoltaikmodulen in Kombination mit Batterien und einem Aggregat temporären Strom erzeugt. Bei diesen Produkten sind alle Systeme miteinander verbunden. Außerdem hat der Kunde Zugriff auf Daten über die jeweiligen Einsparungen.
Seit 2016 bietet Bredenoord den Kunden auch die Möglichkeit, nichtfossilen Diesel aus hydriertem Pflanzenöl (HVO) zu verwenden, der bei der Biomasseverwertung anfällt.

Neue Aggregatlinie
Die „Standardaggregate“, die auf der Verbrennungsmotortechnologie beruhen, werden durch die oben genannten Maßnahmen immer nachhaltiger und effizienter eingesetzt. Bredenoord wollte aber auch in eine neue Generation von Aggregaten investieren. Diese Aggregate wurden von Bredenoord in Eigenregie entwickelt und selbst gebaut. Grundlage für die Systeme sind moderne und zuverlässige Motoren. Hierdurch wird die Lärmemission reduziert. Bei der Entwicklung der Aggregate wurden auch ergonomischen Aspekten Rechnung getragen, damit diejenigen, die sie anschließen oder betreiben, eine gute Arbeitshaltung einnehmen können. Die neue Aggregatlinie wird mit verschiedenen Kapazitäten gebaut.

Kunden
In den kommenden Monaten werden die ersten Aggregate, die vom Band rollen, bei Kunden auf verschiedenen Märkten eingesetzt und erprobt. Toon Bruining, Manager Rental: „Unser Ziel ist es, den Kunden Stromsicherheit zu bieten. Um das zu erreichen, haben wir uns mit all unser Erfahrung dafür eingesetzt, eine neue Generation von Aggregaten zu entwickeln. Jetzt ist es an der Zeit, die Kunden zu Wort kommen zu lassen und ihre Erfahrungen mit den neuen Systemen auszuwerten. Daraus können wir lernen und somit an der Weiterentwicklung arbeiten.“

Über Bredenoord
Das Familienunternehmen aus dem niederländischen Apeldoorn verfügt über gut 75 Jahre Erfahrung im Bereich von Engineering, Produktion, Verkauf und Vermietung zuverlässiger, zeitlicher und dauerhafter Stromversorgungsanlagen in Nordeuropa. Bredenoord richtet sich aktuell auf die Entwicklung von noch effizienteren und noch nachhaltigeren Stromaggregaten aus. Auf der Grundlage ihrer Clear-Concept-Philosophie werden Lösungen mit neuen Kraftstoffen, neuen Umwandlungstechnologien und gesteigerter Effizienz und Emissionsreduktion erarbeitet. Bredenoord ist auch außerhalb des niederländischen Marktes in ganz Europa, insbesondere in Deutschland, Dänemark und Belgien aktiv.

 

Erhalten Sie Bredenoord-Updates über LinkedIn