27-02-2018

Bredenoord auf dem 47. VDBUM-Großseminar

Das VDBUM-Seminar ist eine gute Plattform zum Netzwerken und für den Informationsaustausch in der Baubranche. Wir freuen uns, auch in diesem Jahr dabei gewesen zu sein.

Benno Bietz, Marketing Bredenoord Deutschland

Das Großseminar des VDBUM – vom 20.-23. Februar 2018 in Willingen – ist Branchentreffpunkt und Plattform für Hersteller und Anwender der Bauindustrie mit spannenden und lösungsorientierten Vorträgen aus der Praxis. Dieses Jahr stand es unter dem Motto: „Digitalisierung in der Baubranche aus Sicht der Industrie, Anwender und Forschung“.

Bredenoord auf dem VDBUM-Großseminar
Zum zweiten Mal gab Bredenoord auf dem VDBUM-Seminar einen Überblick auf sein Produkt-Portfolio und Dienstleitungesangebot. Neben den Informationen am Stand waren im Außenbereich ein 100-kVA-Aggregat, ein ESaver und mehrere Lichtmasten zu sehen. In den Abendstunden haben Bredenoord‘s Clear PLM-Lichtmasten das Außengelände, rund um den Veranstaltungsort Hotel Sauerland Stern, in einem ganz besonders sauberen und leisem Licht erscheinen lassen.

Was macht der VDBUM?
Der VDBUM ist eine berufsständische Interessenvertretung. In diesem Verband haben sich Unternehmen der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik e.V. zusammengeschlossen. Zu ihnen gehören sowohl die Anwender als auch die Hersteller von Baumaschinen und ihre Vertriebs- und Servicepartner. Auch Sachverständige, Hochschuldozenten oder Repräsentanten von benachbarten Branchen zählen zu den Mitgliedern des VDBUM. Dieses Jahr waren rund 1.200 Besucher sowie 103 Aussteller vor Ort. Diese konnten sich in 53 Fachvorträgen über Neuheiten, Innovationen und Zukunftsaussichten in der Baubranche informieren. Der VDBUM und das VDBUM-Seminar sind somit auch für Bredenood eine gute Wissens-, Informations- und Kontaktbörse. Hier treten wir in den Erfahrungsaustausch und können wichtige Impulse für unsere Aufgaben erhalten.

Einsparungen durch innovative, umweltfreundliche und flexible Mietstromlösungen für Bauprojekte
In diesem Jahr hat auch Bredenoord einen aktiven Beitrag zu den Fachseminaren geleistet. Dabei stand die dezentrale Energieversorgung für energieeffizientes Bauen im Mittelpunkt des Vortrags unserer Bredenoord-Referenten Carsten Köhler und Anton Hackspacher. Sie zeigten Anwendungsbeispiele für den Bausektor, in denen die Maschinen von Bredenoord zum Einsatz kommen. Auch Umwelt-und Lärmschutz sowie kosteneinsparende Energiespeicherung wurden thematisiert.

Digitalisierung in der Baubranche - Herausforderungen der Zukunft
Auch die Baubranche kommt nicht umhin über das Thema Digitalisierung nachzudenken. Es wird schon seit Jahren über die Industrie 4.0 gesprochen und es sind bereits viele Maßnahmen flächendeckend umgesetzt worden. Doch die Bau-Industrie hinkt etwas hinterher. Und das obwohl von der Politik bereits klare Signale gesetzt wurden: ab 2020 wird es ohne die Ausrichtung auf BIM (Building Information Modeling) keine öffentlichen Aufträge mehr geben. Auch die Deutsche Bahn – ein wichtiger Auftraggeber für die Baubranche – hat sich diesem Vorhaben angeschlossen und bereits entsprechende Richtlinien verfasst und veröffentlicht. Unter diesen Rahmenbedingungen ist es schlüssig sich über das Thema Digitalisierung auszutauschen, sodass man auch ab 2020 Bautätigkeiten annehmen und ausführen kann. Für Bredenoord heißt das eine noch verzahntere Zusammenarbeit mit Planungsbüros und bauausführenden Firmen, die bald gemäß BIM agieren werden. Dank BIM haben Baubeteiligte Firmen eine besseren Überblick, zum Beispiel auf die Platzorganisation und Informationen zur Tragfähigkeit von Konstruktionen.

Kontakt
Wenn auch Sie mobilen Strom benötigen und Stromaggregate mieten oder sich über das Produktportfolio und die Dienstleistungen von Bredenoord informieren möchten, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf, unsere Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

B01 09 2017 111

Benno Bietz
Marketing Verantwortlicher DE

Fill 6 b.bietz@bredenoord.com
+49(0)151 51206418
mein LinkedIn Profil
mein Xing Profil

Erhalten Sie Bredenoord-Updates über LinkedIn